Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Ein Video sagt mehr als alle Worte

Führend im Bildbeweis

mit Video, GPS

Audio und Sensortechnik

dein persönlicher Zeuge

line decor
  
line decor
 
 
 

 

 

Montage der AutoBlackBox an der Frontscheibe.

Für diesen Abschnitt nimm dir wirklich viel Zeit.

Warum? Weil der Kleber am Befestigungssockel der AutoBlackBox sehr stark ist. Einmal geklebt - gibt es kein Verrücken mehr.

Säubere die ausgewählte Klebestelle an der Frontscheibe. Schiebe den Befestigungssockel auf den Befestigungsfuss der AutoBlackBox. Lass die Schutzfolie am Befestigungssockel noch darauf. Halte die AutoBlackBox an die Frontscheibe und wähle die Befestigungsstelle aus. (meine Lieblingsstelle ist hinter dem Rückspiegel)

Beachte dabei: Kannst du die AutoBlackBox nach dem Ankleben an dieser Stelle auch wieder aus dem Befestigungssockel herausnehmen? Ist die AutoBlackBox senkrecht und waagrecht ausgerichtet? Kontrolliere die Position auch von aussen. Wenn du eine Innen-Kamera hast (3000, 3320) achte darauf, dass die Innen-Kamera freie Sicht auf den Innenraum hat und nicht hinter dem Rückspiegel versteckt ist. Markiere dir die Stelle. OK - jetzt bist du bereit die Schutzfolie abzuziehen. Drücke nur ein wenig die obere Kante des Sockels an die Scheibe und kontrolliere nochmals die Position auch von aussen - danach kannst du den Sockel fest an die Frontscheibe andrücken.

Stromkabel verlegen:

Natürlich kannst du das Stromkabel einfach herunterhängen lassen und am Zigarettenanzünder einstecken.

Ich verstaue das Kabel an der Oberkante der Frontscheibe in der Deckenverkleidung. Mit Gefühl, ohne Gewalt, bis zum Seitenholm, dort quere ich mit dem Kabel an einer Stoss-Stelle in der Verkleidung zum Dichtungs-Gummi der Türe. Ich schiebe das Kabel unter den Dichtungsgummi der Türe und arbeite mich so Richtung Fussboden. Dort quere ich mit dem Stromkabel zur Sicherungsbox oder hinter der Innenverkleidung weiter zum Zigarettenanzünder.

Das Kabel der AutoBlackBox bitte mit einem Kabelbinder am Rückspiegel befestigen (sichern). Der Dichtungs-Gummi der Türe färbt meist die Finger schwarz ;-)

T-Box verstauen:

Bedenke, dass die T-Box (3311, 3320) die Zentrale der ABB ist. Das Kamerakabel der Frontkamera sowie das Kamerakabel der Heckkamera (3311) müssen zur T-Box. Von der T-Box geht das Stromkabel zum Sicherungskasten. (Nur kein Schreck, das hört sich wilder an als es ist ;-). Mögliche Unterbringungs-Stellen für die T-Box sind: im Sicherungskasten, unter dem Vordersitz, hinter der Bodenverkleidung... Entscheidungs-Reihenfolge: Auf welcher Seite des Autos befindet sich der Sicherungskasten (Stromkabel-Länge 2,5 Meter). Das Kamerakabel der Frontkamera (3 Meter) ist eigentlich meist einfach unterzubringen. Das Kabel der Heckkamera (nur 3311) mit 4 Meter Kabellänge braucht ein wenig Bastler-Geschick um es zur T-Box zu bringen. Die perfekte optische Montage ist, wenn die Kabel unter die Verkleidung des Autos verlegt werden, dazu braucht man meist die Hilfe eines Profis.